Header Bild

Technologietransferzentrum

Außeninstitut

Knowledge & Technology Broker

Ausbildung

Neue einzigartige berufsbegleitende Aus- und Weiterbildung zum
Wissens- und Technologietransferexperten

Werden Sie Expertin,  Experte im Wissens- und Technologietransfer!

  • ISO/IEC 17024 – zertifiziertes Ausbildungsprogramm in 3 Semestern.
  • Ausbildungsdauer: September 2019 bis Jänner 2021 an der Montanuniversität Leoben.
  • Berufsbegleitende Weiterbildung: 15 Module – 144 Einheiten – 18 Tage Intensiver Präsenzunterricht: jeweils   6 Tage pro Semester (max. 3 Tage/ Monat)

Die Ausbildung zum Knowledge und Technology Broker wurde im Rahmen des WTZ Süd entwickelt. Die Aktivitäten des WTZ wurden vom BMWFW und AWS unterstützt.

Detailinformationen finden Sie hier.

Expertenplattform

Absolventen und Absolventinnen des Ausbildungsprogramms zum zertifizierten Knowledge & Technology Broker

Im Rahmen des WTZ Süd Kooperationsprojektes Modulare Lehr- und Weiterbildungsveranstaltung und Qualifizierungsmaßnahmen wurde ein Ausbildungsprogramm zum zertifizierten Knowledge & Technology Broker entwickelt und danach gestartet.

Experten und Expertinnen:
Hier finden Sie alle Absolventen und Absolventinnen dieses Ausbildungsprogrammes und ihre derzeitige Erreichbarkeit als Experte für Wissens- und Technologie-Transfer Aktivitäten in alphabetischer Reihung, Name, Titel, Institution, Zertifizierungsjahr 2017:


•    Faustmann Gernot, Mag., MSc., KFU, 2017
•    Kriszt Brigitte, DI Dr., MUL, 2017
•    Löschnauer Jürgen, Dipl.-Ing., MUL, 2017
•    Muhr Alexander, Mag. Dr., TUG, 2017
•    Perl-Vorbach Elke, MMag. Dr., TUG, 2017
•    Ruplitsch Andreas, Dipl.-Ing., TUG, 2017
•    Stelzer Gerhard, Dipl.-Ing., MUL, 2017
•    Wohltran Nicole, MA, MUL, 2017

 ______________________________________________________

KONTAKT

DI Gerhard Stelzer

Telefon: +43 (0) 3842 402 8406

e-mail Anfrage senden

 

 



Weitere Ausbildungen des Außeninstituts

Ausbildungen im Bereich FMEA und Gründung werden ebenfalls als Erweiterung zur Ausbildung Knowledge und Technologie Broker empfohlen.

Ausbildung zum FMEA-Coach

Die Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse (FMEA) hat sich als ausgezeichnete präventive Methode in der Produkt- und Prozessentwicklung bewährt. Sie dient dazu, frühzeitig Fehler zu erkennen, zu bewerten und rechtzeitig geeignete Maßnahmen zur Vermeidung und/oder Entdeckung einzuleiten.

Weitere Informationen ...


Das Zentrum für angewandte Technologie ist in der Lage, gemeinsam mit einem ausgesuchten Netzwerk an Spezialisten, über die Hürden der Unternehmensgründung hinwegzuhelfen und Ihr Unternehmen in ein solides Wachstum zu führen.

Weitere Informationen ...


Das Zentrum für angewandte Technologie lädt auch heuer wieder ein, innovative Produkte und Dienstleistungen mit einem hohen wirtschaftlichen Umsetzungspotential im Rahmen des Businessplan-Wettbewerbs Best of Tech einer ausgewählten Experten-Jury zu präsentieren. Neben wirtschaftlichen und marktrelevanten Aspekten wird in der Bewertung ein besonderes Augenmerk auf die technologische Komponente des Projekts gelegt.

Weitere Informationen ...


Coaching und technisches Know-how für Produktentwicklungsprojekte

Förderberatung und Unterstützung bei der systematischen Umsetzung von Produktentwicklungsprojekten. 

Wir haben langjährige Erfahrung bei der Abwicklung von geförderten Forschungs- und Entwicklungsprojekten. Wir helfen Ihnen den geeigneten wissenschaftlichen Partner für Ihr Projekt zu finden und unterstützen Sie auch bei der Antragserstellung. 

Wir begleiten die ersten Schritte im F&E-Prozess und bringen unser Methodenwissen für eine effektive und effiziente Realisierung Ihrer Idee ein.

Unsere Experten an der Montanuniversität unterstützen Sie bei der technischen Umsetzung basierend auf innovativen Technologien.


Kontakt

DI Jürgen Löschnauer

Produktentwicklung / -engineering, Technologietransfer, Weiterbildung

Telefon: +43 3842 402-8413

E-Mail-Anfrage senden